Fortbildung - Hochsensibilität im Beruf

Eine Fortbildung für Aufklärung und Umgang mit Hochsensibilität am Arbeitsplatz

Wie wäre es, wenn Sie eine Art Seismographen in Ihrem Unternehmen hätten? Wie ein Geigerzähler, der bei Gefahr ausschlägt? Diese Seismographen, diese Geigerzähler - das sind Ihre hochsensiblen Mitarbeitenden. Sie haben sie bereits on Board. Vertrauen Sie deren Wahrnehmungs- und Beraterpotenzial, um frühzeitig informiert zu sein, über:

  • Fluktuation
  • Mitarbeiterzufriedenheit
  • drohendes Burn-Out
  • destruktive Strukturen
  • demotivierende Kultur
  • Veränderungen am Markt
  • Kundenunzufriedenheit

Die Fortbildung beleuchtet das Phänomen der Hochsensibilität und deren wachsender Bedeutung für die Arbeitswelt. Die Kenntnis und der bewusste Umgang mit verschiedenen Sensibilitäten (hoch, mittel, niedrig) beeinflusst die berufliche Leistungsfähigkeit und Arbeitszufriedenheit aller Mitarbeitenden.

 

Die Coaches klären auf, welche Potenziale mit hochsensiblen Mitarbeitenden für den unternehmerischen Erfolg verbunden sind. Dies können Antworten auf hohe Krankenstände bis Burn Out, Fluktuation, innere Kündigung oder andauernde Konflikte im Unternehmen sein.

 

Jeder fünfte Mensch gilt als hochsensibel. Diese Mitarbeitenden sind high potentials auf ihre Art. Lernen Sie das Potenzial kennen und wie Sie es im Unternehmen integrieren.

Inhalt

  • Definition Hochsensibilität, aktueller Forschungsstand
  • Sensibilität als Stärke verstehen
  • Strategien für den Umgang mit Hochsensibilität im Arbeitskontext für Führungskräfte und Mitarbeitende
  • Do’s and Dont’s im Umgang mit Hochsensibilität
  • hochsensible Bedürfnisse und Werte kennen und verstehen
  • Konflikten vorbeugen
  • Hochsensibilität als Innovationskraft, als Empowerment fürs Unternehmen integrieren
  • Rahmen für Kreativität und Innovation schaffen
  • sensible und empathische Feedbackkultur
  • Achtsamkeit im Alltagsgeschäft

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Personalentwickler
  • InHouse Coaches, Trainer
  • Facilitatoren, Change Manager*innen
  • Diversity Beautragte
  • Gesundheitsmanager*innen

Methoden

  • Methoden aus dem systemischen Coaching
  • Expertinneninput
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • kreative Methoden
  • Biografiearbeit
  • Achtsamkeitsübungen
  • Potenzialanalyse
  • Entscheidungscoaching
  • Reflexionsanregungen
  • Werteanalyse
  • Zielklärungsmethoden
  • Feedback

Ziele

  • Mitarbeitergesundheit
  • Konflikte frühzeitig erkennen und lösen
  • Hochsensibilität als Innovationskraft
  • frühzeitig auf Marktveränderungen reagieren
  • Strategien für den Umgang mit Hochsensibilität im Arbeitskontext (Führung und Mitarbeiter)
  • Hochsensibilität als Empowerment für Unternehmen
  • Kommunikationskompetenz
  • Achtsamkeit als Ressource

Details

  • Umfang: ab 1 Tag und nach Absprache
  • Ort: Inhouse oder extern im Seminarraum
  • Preis/ Termin: nach Vereinbarung          
  • Leitung: Katrin Rahnefeld und Lore Sülwald

Ihre Anfrage

Kontaktieren Sie uns per Mail an info@sensibilitaet-macht-stark.de oder sprechen Sie persönlich mit Frau Rahnefeld, unter: +49 175 8643524 oder mit Frau Sülwald, unter: +49 176 22638543.

Senden Sie uns gern über unser angefügtes Kontaktformular Ihr Anliegen und wir kontaktieren Sie.

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.