Individualität trifft Gemeinschaftssinn

„Die Empathie bringt uns zusammen und zwar in einem ruhigen und friedlichen Zustand.“

Stephen Hawking

 

Sensibilität macht stark: The name is the claim.

Wir, Lore Sülwald und Katrin Rahnefeld, sind hochsensible Coaches und haben uns über unser gemeinsames Ausbildungsinstitut zum Coach kennengelernt. Im Jahr 2014 erhielten wir die Zertifizierung zum systemischen Coach. Wir blieben in  Kontakt und starteten 2017 erstmals gemeinsame Projekte. Im Januar 2018 entstand die Idee zu “Sensibilität macht stark”.

 

Unser Ziel ist die Sinnhaftigkeit und Ganzheitlichkeit wieder in die Arbeitswelt zu implementieren. Jeder Mensch darf sich im Arbeitskontext wohl fühlen und soll sich als ganzer Mensch wahrnehmen können. Nachfolgende Generationen sollen Arbeit als Freude empfinden und sich mit allen Talenten für eine nachhaltige Entwicklung von Menschen, Unternehmen, Projekten, Gesellschaften, Ökologie u.v.m. einsetzen.

 

Uns zeichnet eine hohe Gemeinsamkeit an vielseitigen Erfahrungen in diversen Arbeitskontexten, Branchen und Positionen aus, wir sind vielbegabt. Wir sind Netzwerkerinnen und teilen unsere Erfahrungen miteinander und mit unseren Kunden. Wir sind uns unserer Werte bewusst und handeln danach. Unser Antrieb ist das Interesse und das Erforschen, was uns und unsere Kunden zufrieden und erfolgreich macht.

 

Wir haben einen ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatz mit Blick auf den einzelnen Menschen und den Menschen in der Gemeinschaft. Wir können als Zweierteam unser ausgeprägtes Bedürfnis nach Reflexion und Analyse leben und eine hohe Qualität sichern.

 

Unsere Haltung kreiert eine wertschätzende, offene und vertrauensvolle Atmosphäre. Die Teilnehmenden gehen optimistisch und gestärkt aus unseren Workshops. 

Wir sind Mitglied bei